Image 1.kopie
 

BIOlandwirtschaft


BIOackerbau

Der Ackerbau, hier legen wir sehr viel Wert auf eine weite und ausgewogene Fruchtfolge.

Seit dem 1. Juli 2018 werden unsere Ackerflächen nach den Richtlinien von NATURLAND (ökologischer Landbau) bewirtschaftet.

Für den Biomarkt produzieren wir Dinkel, Erbsen, Kartoffeln, Kürbise, Kichererbsen, Soja, Weizen, Gerste, Körnermais, Hanf, Hirse, Sonnenblumen und Klee, sowie Sonderkulturen wie Öllein, Ölraps, Kümmel & Anis.

 


BIOweinbau

Weinbau wird in unserer Familie seit Generationen betrieben, früher zur Eigenversorgung, ab den 70er Jahren auch zur Vermarktung. Heute hat der Weinbau für uns deutlich an Bedeutung gewonnen und ist ein ständig wachsender Teil unseres Betriebes.

In unserer auch überregional bekannten Weinlage „Hoher Herrgott“ wachsen unter guten Bedingungen Sorten wie Müller-Thurgau, Weißer und Grauer Burgunder, Silvaner, Bacchus und Kerner, aber auch Rotweine wie Schwarzriesling, Regent, Tauberschwarz und Cabernet Mitos. Aus unserem Schwarzriesling wird regelmäßig auch die weiße Spezialität Blanc de Noir ausgebaut.

Seit 2019 gehören auch Rebflächen am Kembacher Sonnenberg im Stadtgebiet Wertheim

und seit 2020 auch ein komplettes Städtisches Rebgut, dem Edelberg in Tauberbischofsheim zu unserem Weinbaubetrieb.

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.
Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite, während wir Tracking Cookies nicht im Einsatz haben.
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.